Antiker Turm (?) auf der Akropolis Oga bei Kypseli
Antiker Turm (?) auf der Akropolis Oga bei Kypseli
Antike Reste auf der Akropolis Oga
Antike Reste auf der Akropolis Oga
Der antike Turm auf der Akropolis Oga aus der Luft
Der antike Turm auf der Akropolis Oga aus der Luft
Inschrift "Poseidon Fytalmios" von der Akropolis Oga auf Methana
Inschrift "Poseidon Fytalmios" von der Akropolis Oga auf Methana

Eine fast unbekannte antike Akropolis

Blick auf die Akropolis Oga
Blick auf die Akropolis Oga

Die Akropolis Oga gehört zu den geheimnisvollsten, antiken Akropolen. Fast nichts ist über ihre Gschichte bekannt. Und das, obwohl man auf ihr sogar ein Heiligtum ds Poseidon Fytalmios vermutet, auf den eine Felseninschrift hinweist (sie steht heute im Kulturzentrum Methana). Weder Pausanias, noch sonst ein antiker Schriftsteller berichtet etwas über diese interessante Akropolis.
Eigentlich müßte dieser Ort bekannt sein, denn schon von weitem kann man diesen flachen Tafelberg sehen und jeder vermutet dort eine Burg oder Festung.

Auf der Gipfelhochfläche kann man eine uralte Zisterne, zahlreiche antike Mauerstücke und den Rest eines antiken Turms besichtigen. Ausgrabungen hat es auch hier bis heute nicht gegeben. Man fragt sich, wieso? Methana liegt quasi vor den Toren Athens und trotzdem so ein Desinteresse des archäologischen Amts? Auf Methana könnten Archäologen ein "Paradies" finden und großartige Entdeckungen machen.